Dirndl-Trends

Jedes Jahr dasselbe: „Die Wiesen steht vor der Tür – was zieh‘ ich nur an?“ Natürlich ein Dirndl. Aber was ist gerade angesagt? Rüschen oder Spitze? Und wie war das noch mal mit der Schleife – als Single links oder rechts? Liebe Madln und Damen, macht euch nicht verrückt: Wir sagen euch, wie ihr noch fescher werdet, als ihr ohnehin schon seid. Besonders wichtig ist aber, dass ihr euch in eurem Wiesn-Outfit auch rundum wohlfühlt. Schließlich wollt ihr nicht nur gut aussehen, sondern auch ausgelassen feiern.

Bequem und modern gestylt geht nicht? Geht doch! Deshalb achtet bei der Wahl eures Dirndl-Looks auf die Qualität der Kleidung. Luftig-leicht und atmungsaktiv sollte sie sein. Auch die Schuhe. Denn wir gehen davon aus, dass ihr sicher viel tanzen wollt. Aber dazu später – fangen wir oben an. Und zwar mit dem Ausschnitt.

In Sachen Ausschnitt gibt es dieses Jahr eine herrlich große Auswahl. Wer „Weniger ist mehr“ mag, der sollte sich unbedingt für ein hochgeschlossenes Dirndl mit angedeutetem V-Ausschnitt entscheiden. Das sieht superedel aus und verleiht eine schöne Silhouette. Ebenso wie die höher geschlossene Dirndl-Bluse mit zarter Spitze. Ein romantisch-verspielter Look, der eure Weiblichkeit unterstreicht und von eurem Dekolleté etwas mehr erahnen lässt als der schmale V-Ausschnitt. Aber nur etwas.

Ihr möchtet zeigen, was ihr habt? Dann ab mit euch ins Vintage- oder Retro-Dirndl mit großzügigerem Ausschnitt. Das Vintage-Dirndl erinnert an die alten Wiesn-Zeiten und war auf den Trachtenmessen 2018 der absolute Renner. Die zurückhaltende Kombination aus Tradition und Trend-Farben steht nahezu Frau und bringt Ihre weiblichen Kurven perfekt, aber nicht aufdringlich, zur Geltung.

Apropos Farben: Softe Pastelltöne oder Sorbet-Farben sind wunderschön feminin und auf dem Oktoberfest 2018 ein Fashion-Muss. Von zartem Rosé über Bleu bis hin zu Mint ist alles erlaubt. Und wer es nicht so zurückhaltend mag: Knackige Farben auf seidig glänzenden Stoffen sind dieses Jahr der absolute Hingucker an jedem feschen Madl.

Welche Dirndl-Details sind „Fashion-Pflicht“? Dirndl mit Volants und Rüschen sind seit jeher wichtiger Bestandteil der Trachtenmode und zeigen sich auch dieses Jahr wieder in den schönsten Facetten. Ebenso wie die Dirndl-Schürze. An dieser Stelle noch mal an alle Neulinge: Schleife vorne links bedeutet „Single“, Schleife vorne rechts „Vergeben“.

Natürlich braucht ein fesches Wiesn-Madl auch passende Schuhe. Ballerinas sind immer eine sichere Wahl und sehr bequem. Wer Lust auf „Stilbruch“ hat: Zünftige Wanderschuhe sind traditionell, rustikal und ein echter Hingucker. Unser Tipp? Natürlich die Damen-Slipper von Monaco Duck. Durch die atmungsaktive Loden-Qualität und die einmalige Passform sind sie super trageangenehm und machen fast alles mit. Na ja, und dass sie einfach einzigartig exklusiv und „hip“ sind, sieht man ja. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Bildquelle: Clara Dorothea Trachten / https://www.clara-dorothea.com/

Weitere Artikel